Leser

Bestellungen durch Leser

Jörg Gastmann – “Die Geldlawine”
neue ISBN: 978-3-00-018279-2
alte ISBN: 3-00-018279-9
siehe auch Deutsche Nationalbibliothek und bei buchhandel.de

 

Bestelladresse

Senden Sie einfach eine Mail mit dem gewünschten Titel, der gewünschten Menge und Ihrer Adresse an

mail (at) selectiv-verlag (punkt) de.

Oder bestellen Sie per Post bei:

Selectiv Verlag
Homburger Str. 9
D-50969 Köln
Tel. (0221) 94654-992

 

Lieferfristen

Versand 1-2 Werktage ab Bestelleingang

 

Konditionen

Preis in Deutschland: 17,90 € inkl. Versandkosten

Preis im Ausland: 22,30 € inkl. Versandkosten (z.B. Europabrief: 7 €)

Zahlungsbedingungen: 14 Tage netto nach Erhalt der Bestellung
(keine Vorkasse, wir vertrauen auf Ihre Ehrlichkeit)

Überweisung an:

Kontoinhaber: Selectiv Verlag
Konto Nr.:      8521590
BLZ:             200 90 500 (Netbank)
Verwendungszweck: Bitte geben Sie die rechnungsnummer und Ihren Namen an

 

Wiederrufsbelehrung

Leider gibt es einige boshafte Mitmenschen, die juristische Haarspaltereien benutzen, um sich durch Abmahnungen zu bereichern. Wie der Spiegel am 17.02.2010 berichtete, ist die Rechtslage, die die Regierungsparteien formulierten, so kompliziert, daß sie die Regierungsparteien nicht einmal selbst verstehen. Wir versuchen, die gesetzlichen Zwänge bestmöglich umzusetzen

Alle Preise verstehen sich inklusive der deutschen Mehrwertsteuer und  einer Versandkostenpauschale. Jeder Käufer erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

Dem Verbraucher steht bei einem Fernabsatzvertrag ein Widerrufsrecht nach § 355 BGB zu. Anstelle des Widerrufsrechts kann dem Verbraucher bei Verträgen über die Lieferung von
Waren ein Rückgaberecht nach § 356 BGB eingeräumt werden. Wichtig: Der Verbraucher benötigt für den Widerruf bzw. die Rückgabe keinen Grund. Die Widerrufsfrist beträgt 1 Monat. Sie beginnt nicht vor Erfüllung der Informationspflichten des Unternehmers, bei
der Lieferung von Waren nicht vor dem Tag ihres Eingangs beim Empfänger, bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Tag des Eingangs der ersten Teillieferung und bei Dienstleistungen nicht vor dem Tag des Vertragsabschlusses. Bei
einer Dienstleistung erlischt das Widerrufsrecht bereits vor Ablauf der o.g. 1-Monats-Frist, wenn der Unternehmer mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der
Verbraucher die Ausführung selbst veranlasst hat.

Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht eine andere vertragliche Vereinbarung besteht, nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation
angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind, zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und
Illustrierten, zur Erbringung von Wett- und Lotterie-Dienstleistungen

Die Kosten der Warenrücksendung haben Sie bei Bestellungen bis zu einem Warenwert von bis zu 40,- € selbst zu zahlen, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

Nimmt der Verbraucher die Ware bestimmungsgemäß in Gebrauch und entsteht dadurch eine Verschlechterung der Kaufsache, muss er dem Unternehmer den dadurch entstehenden Wertverlust ausgleichen. Die Haftung besteht aber nur dann, wenn er spätestens bei Vertragsschluss auf diese Rechtsfolge in Textform hingewiesen wurde und
der Unternehmer auf eine Möglichkeit zur Vermeidung der Verschlechterung hingewiesen hat.

Der Verbraucher muss keinen Wertersatz wegen Verschlechterung der Ware leisten, wenn diese allein auf die Prüfung der Kaufsache zurückzuführen ist. Eine Pflicht zum Wertersatz besteht allerdings dann, wenn die Verschlechterung oder der Untergang der Kaufsache eingetreten ist, weil der Verbraucher bei der Benutzung nur diejenige Sorgfalt beobachtet
hat, die er in eigenen Angelegenheiten anzuwenden pflegt. Auch hier ist allerdings Voraussetzung der Haftung, dass der Verbraucher ordnungsgemäß über sein Widerrufsrecht
belehrt wurde oder anderweitig Kenntnis hierüber erlangt hat.

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen (deutsches Recht), wobei wir berechtigt sind, im Falle eines Mangels eine anderes Exemplar des bestellten Buches nachzuliefern. Ist die Nachlieferung ebenfalls mangelhaft, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vereinbarten Preises oder Herabminderung des Kaufpreises verlangen.
Bitte setzen Sie sich bei eventuellen Beanstandungen vor der Rücksendung mit uns in Verbindung (siehe Kontaktdaten im Impressum)

Bei Rücksendungen einwandfreier Ware wird der Kaufpreis ohne Versandkosten erstattet.

Bei Rücksendungen fehlerhafter Lieferungen und Nachlieferungen wird der vollständige Kaufpreiserstattet.

Es gelten die Bestimmungen des deutschen Rechts unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Wir verweisen alle, die uns abmahnen wollen, zusätzlich auf unseren Disclaimer (Impressum). Im übrigen gilt der Mustertext des Bundesjustizministeriums.
Wir wünschen allen boshaften Abmahntrollen viel Spaß beim Lesen.